Beiträge in Kategorie: Archiv

Auf dem Weg zum Kult: Echt goth’scher Dinner-Abend

  Zum Kultstück scheint das „Dinner for One auf Goth’sch“ zu avancieren. Der mittlerweile dritte Dinner-Abend fand am Silvestervorabend im erneut ausverkauften Kulturhaus ein begeistertes Publikum. Die rund 800 Zuschauer hatten wie schon in den Vorjahren riesigen Spaß sowohl an der Lesung in goth’scher Mundart als auch dem Theaterstück. Grund zur Freude hatten auch die…


„Beinahe die Wahrheit über Dinner for One“

  Gotha ist der Ursprungsort des „Dinner for One“ und der Kultsketch eigentlich „echt goth’sch“. Zumindest behauptet dies der Gothaer Andreas M. Cramer in seinem jetzt erschienenen Kurzroman. „Oscar“ sprach mit dem Autor über sein neues Buch, das mit einer szenischen Lesung im „Lorbeerhaus“ vorgestellt wurde. Deine goth’sche Theaterversion des Silvesterklassikers scheint ja Kult in…


Goth’scher „Dinner“-Abend brachte 1.500 Euro für Spendenaktionen der „Orangerie-Freunde“

  Als einen vollen Erfolg verbuchen Kai Kretzschmar und Andreas M. Cramer von der KreativWerkstatt ihren ersten echt goth’schen Dinner“-Abend im Kulturhaus am 30. Dezember 2010. „Wenn 800 Leute in einem ausverkauften Haus über anderthalb Stunden so viel lachen und applaudieren, dann haben wir alles richtig gemacht“, resümierte Regisseur Kretzschmar am Ende des Abends erleichtert.…


Goth’sches Dinner begeisterte erstmals im ausverkauften Kulturhaus

  „Dinner for One“ ist Kult. Und das nicht nur im Fernsehen, sondern auch live in Gotha – und zwar als goth’sche Mundartfassung, die traditionell am 30. Dezember „serviert“ wird. In diesem Jahr gab es im seit Wochen ausverkauften Gothaer Kulturhaus erstmals eine zweistündige Veranstaltung rund um den berühmtesten Silvestersketch der Welt, der – man…


Respekt vor dem goth’schen Dinner-Abend – Radiointerview

Für seine beliebte Freitagabend-Radiosendung „Yesterhits“ interviewte Antenne-Thüringen-Moderator Dirk Sipp (selbst echter goth’scher Lappenhöger) im Dezember 2010 Autor und Regisseur des „Dinner for One auf Goth’sch“. Hier können Sie in das Interview mit Kai Kretzschmar und Andreas M. Cramer reinhören.


Respekt vor dem goth’schen Dinner-Abend

  Einen Tag vor Silvester wird der Kultsketch „Dinner for one“ in seiner goth’schen Fassung erstmals im Kulturhaus aufgeführt. „Oscar“ sprach im Vorfeld mit den Darstellern Anja Gottschall (Herzogin Sophie) und Ralph-Uwe Heinz (Diener Schluder). Hat euch der Erfolg eures goth’schen „Dinners“ im vergangenen Jahr überrascht? Absolut. Dass wir statt einer geplanten Vorstellung drei geben…


Erfolgreiche Premiere von „Dinner for One auf Goth’sch“

  Die Geschichte des Silvesterklassikers „Dinner for one“ ist seit dem 29. Dezember 2009 um eine Facette reicher. Im Perthes-Saal des „Londoner“ feierte die goth’sche Version des Stückes als „Dar neunzschsde Gebordsdaach“ am Mittwoch ihre ausverkaufte Bühnenpremiere. Sowohl die Leistungen der Darsteller wie auch die detailreiche Inszenierung mit viel Lokalkolorit begeisterten das Publikum, welches das…


Ein Theaterstück mit Kultpotenzial

  Ende Dezember wird der beliebte Silvestersketch „Dinner for One“ in einer goth’schen Fassung seine Theaterpremiere im „Londoner“ feiern. „Oscar“ sprach im Vorfeld mit Kai Kretzschmar (Regie) und Andreas M. Cramer (Autor). Wie seid ihr auf die Idee gekommen, ausgerechnet eine goth’sche Version des Silvesterklassikers zu inszenieren? Ursprünglich stammt die Idee von Ralph-Uwe Heinz, der…