Das Buch zum „Dinner“

An diesem Buch kommt man als echter „Dinner“-Fan nicht vorbei! Denn hier wird erstmals und exklusiv die wahre Geschichte des „Dinner for One“ erzählt.

Selbst eingefleischte „Dinner“-Kenner werden überrascht sein: Die Vorlage für den Sketch lieferte vor über 150 Jahren eine Gothaer Herzogin, die im Winterpalais über Jahre mit ihren vier besten Freunden Geburtstag feierte. Und nach deren Tod musste ihr Diener die Verstorbenen trinkend und sprücheklopfend vertreten …

Wie die Anekdote vom seltsamen Geburtstagsritual nach England kam, was Queen Victoria und ihr Prinzgemahl Albert von Sachsen-Coburg und Gotha damit zu tun haben und warum der Gothaer Ursprung in Vergessenheit geriet, ist ebenso spannend wie amüsant. Mitreißend und mit einem Augenzwinkern erzählt!

  • 96 Seiten, Hardcover, durchgehend vierfarbig
  • mit über 40 Illustrationen und historischen Bildern
  • Preis: Euro 12,95

»» jetzt bequem online bestellen ««


Pressestimmen zum Buch

  • „Selbst eingefleischte Kenner der Gothaer Geschichte werden es bei der Lektüre nicht leicht haben, Dichtung und Wahrheit voneinander zu trennen […]. Die Romanhandlung wirkt durch die Mischung realer Namen, Daten, Ereignisse und Zitate absolut glaubwürdig.“
  • „Bei all dem kommt natürlich und hauptsächlich der Humor nicht zu kurz.“
  • „… wenn man ehrlich ist, dann ist die Beinahe-Wahrheit des Romans […] viel schöner als die Realität. Denn Gotha und das Winterpalais als Ursprungsort des berühmtesten und meistgespielten Silvestersketches der Welt – das ist gerade im Deutsch-Englischen Jahr doch eine viel zu wunderbare Vorstellung.“

(Matthias Wenzel, Gothaer Tagespost/TLZ)

  • „Im […] Buch sind Geschichte und Legende wunderbar miteinander verwoben. Darin frisiert Andreas Cramer […] Fakten so charmant um, dass eine schlüssige Geschichte entsteht – eine beinahe wahre …“

(Ruth Breer, MDR 1 Radio Thüringen)